Radfahren tut Klima und Gesundheit gut

Montag, 27.05.2024
Autor: Red. PRGW

VERBRAUCHER INITIATIVE mit Tipps zum Tag des Fahrrades am 3.6.

Berlin, 27.05.2024. Radfahren hat viele Vorteile. Es ist umwelt- und klimafreundlich, gesundheitsfördernd, kostengünstig und in der Stadt auf Wegen unter fünf Kilometern schneller als das Auto. Zum Europäischen Tag des Fahrrades am 3. Juni informiert die VERBRAUCHER INITIATIVE über eine nachhaltigere Mobilität unter www.verbraucher60plus.de

„Nutzen Sie das Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen und leisten Sie so einen maßgeblichen Klimaschutzbeitrag“, empfiehlt Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Um nachhaltiger unterwegs zu sein, rät er Verbraucherinnen und Verbrauchern: „Lassen Sie das Auto öfter stehen und steigen Sie aufs Rad, wann immer es möglich ist. Kombinieren Sie das Rad außerdem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, um gute Verbindungen zu schaffen.“ Für weitere Strecken oder den Transport von Lasten können Elektrofahrräder eine Lösung sein. E-Lastenräder zum Ausleihen ermöglichen ein Ausprobieren oder die gelegentliche Nutzung.

Wer regelmäßig Rad fährt, stärkt Herz, Kreislauf, sowie Immunsystem, kräftigt Beinmuskulatur und verbessert seine Kondition. Zudem wird der Energieverbrauch angekurbelt und Stress abgebaut. Besonders erholsam und entspannend wirken Radtouren in der Natur. Für Ausflüge oder den einen Kurzurlaub bieten sich Ziele an, die in der näheren Umgebung liegen. Sie können so ausgewählt werden, dass sie mit dem Fahrrad und dem Regionalverkehr gut zu erreichen sind.

Vielfältige Möglichkeiten bietet der Urlaub mit dem Rad. Ob im In- oder Ausland, als Tages- oder mehrtägige Touren, mit Führung oder ohne, mit dem eigenen Rad oder einem gestellten, für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei.

Mehr Informationen zum klimafreundlichen Handeln unterwegs bietet die VERBRAUCHER INITATIVE in dem Portal Verbraucher60plus. Die kostenlosen Online-Informationen stehen in dem Themenschwerpunkt „Klima“ auf www.verbraucher60plus.de bereit, weitere Kapitel geben Tipps für ein klimafreundlichen Umgang mit Energie, Lebensmitteln und anderen Bereichen des Haushaltes.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Wollankstr. 134
13187 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
015915349b07aa982492d3c1a753794a6841c961
https://www.verbraucher.org