Der Herbst ist eine der beliebtesten Jahreszeiten, um auf Partnersuche zu gehen. Jetzt, wo sich wieder alles nach drinnen begibt, fällt Singles auf, dass sie sich nach Nähe und Geborgenheit sehnen. In der warmen Jahreszeit hingegen liegt der Fokus auf Outdoor-Aktivitäten meistens mit Freunden und Bekannten.

Da merken die meisten Menschen gar nicht, dass etwas fehlt. Aber wie und wo kann man im Herbst auf Partnersuche gehen? Wir haben die besten Tipps für Singles zusammengestellt, damit es vielleicht bald funkt und die tristen Tage aufgepeppt werden.

 

Corona Krise und Partnersuche ein schwieriges Unterfangen

Singles haben es aktuell allgemein vor Ort ziemlich schwer, auf Partnersuche zu gehen. In vielen Regionen sind Bars und Restaurants nur bis in die frühen Abendstunden geöffnet. Das Nachtleben wird teilweise stillgelegt. Partys dürfen nicht stattfinden und am liebsten sollen alle daheim bleiben. Aber dennoch gibt es viele Singles, die sich nach einer Kuschelpartnerin bzw. einem Kuschelpartner sehnen. Die herkömmlichen Wege, um sich kennenzulernen, fallen aber weg. Also müssen Singles umdenken und sich auf das Online Dating konzentrieren.

Den Trend zur Partnersuche über das Internet gab es aber schon vor Corona. Nur jetzt steigen eben noch mehr Leute auf die Partnersuche über das Internet um, um Liebe und Freude zu finden und zu erleben. Wer nicht länger alleine sein möchte, dem bleibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch nur dieser Weg. Es sei denn, man ist beim Einkaufen mit Maske und es macht plötzlich „Zoom“. Aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering, dass man in der hektischen Zeit beim verkleideten Einkaufen den Traumpartner findet.

 

Online auf Partnersuche gehen?

Schon seit Jahren ist Online Dating eine beliebte Variante bei Singles, um eine neue Partnerin bzw. einen neuen Partner kennenzulernen, wie Studien von 2015/2016 zeigen. Es gibt mittlerweile auch so viele Singlebörsen und Partnervermittlungen im Internet, sodass die Partnersuche schnell losgehen kann.

Man meldet sich einfach an und schaut sich nach potentiellen Partnern um. Bei der Auswahl der Partnerbörse müssen Singles jedoch aufpassen. Manche Börsen verfügen über viele Mitglieder, die nur ihren Spaß haben wollen. Sie suchen also nur ein Abenteuer und nichts Ernsthaftes. Da werden sich Singles, die auf Partnersuche sind, nicht wohlfühlen. Es gibt aber auch viele Anbieter, die sich speziell auf das Suchen der großen Liebe spezialisiert haben.

Der Nachteil ist natürlich auch hier, dass seriöse Partnervermittlungen und Singlebörsen mit Kosten verbunden sind. Wer mit anderen Leuten kommunizieren möchte, also Nachrichten schreiben möchte, muss sich im Normalfall einen Premium-Account zulegen. Ansonsten kann auf keine Nachrichten reagiert werden.

Aber ob man nun in einem Nachtclub unterwegs ist und Geld ausgibt oder online schaut und dort bezahlt, wird vielleicht auch keinen großen Unterschied ausmachen. Es ist jedenfalls eine gute Alternative zu dem herkömmlichen Dating. Gerade auch zu Corona Zeiten müssen Singles vermehrt auf diese Variante des Kennenlernens zugreifen.

 

Im Café oder Restaurant treffen und kennenlernen

Wer jemanden kennenlernen möchte und auch schon eine Person auserwählt hat, der könnte sich auf einen netten Plausch in einem Café oder Restaurant freuen, sofern die Lokalitäten noch geöffnet sein dürfen. Um ein persönliches Kennenlernen kommt sowieso niemand herum. Eine Beziehung wird ja, wenn sie online begonnen hat, normalerweise nicht virtuelle weitergeführt. Irgendwann ist ja das Interesse groß, die Person auch persönlich zu treffen. Bei einem Kaffee oder bei einem Stück Kuchen oder Eis können sich die Beteiligten gemütlich unterhalten und kennenlernen.

Wer jedoch noch keinen Partner gefunden hat, der könnte auch in einem Café oder Restaurant Glück haben, eine potentielle Person zu finden. Manchmal spielt das Glück mit, dass man in ein Café geht und einem dort direkt eine Person ins Auge fällt. Nun ist es natürlich schwierig, diese Person auch einfach so anzusprechen.

Ist die Person alleine ohne Freunde im Café, lässt sich das Kennenlernen einfacher gestalten. Da traut man sich schon eher, auf Flirtkurs zu gehen. Aber allgemein ist es selten, dass man über diesen Weg die Traumfrau bzw. den Traummann kennen lernt. Da läuft über das Online Dating doch alles einfacher ab.

 

Durch den Freundeskreis eine neue Liebe finden

Wer vielleicht bei Freunden oder Bekannten zu einer Feier eingeladen ist, der könnte auch dort im Herbst die Möglichkeit haben, eine nette Person kennenzulernen und sich zu verlieben. Möglicherweise kennt ja jemand jemanden der jemanden sucht. Manchmal fädeln auch einfach die Freunde ein zufälliges Kennenlernen ein.

Das ist natürlich auch eine schöne Variante, um ganz spontan eine Person kennenzulernen, um nicht mehr einsam zu sein. Man kann sich schön unterhalten und zusammen lachen. Schnell merkt man, ob es harmoniert und alles zusammenpasst. Wer über diesen Weg eine neue Partnerin bzw. einen neuen Partner findet, der kann sich den Umweg über das Internet sparen.

Vielmals sind es eben auch die kleinen Zufälle, die Großes bewirken und das Single Leben zügig beenden. Jede Variante des Kennenlernens hat seine Vor- und Nachteile. Letztendlich ist auch nur das wichtig, dass sich zwei Personen gefunden haben, sich gut verstehen und vielleicht sogar über viele Jahre hinweg glücklich und zufrieden miteinander sind.

Bildquelle: Kaffee | Jonathan J. Castellon