Ökostrom zapfen für den Umweltschutz

Ökostrom zapfen für den Umweltschutz Auch wenn Umwelt- und Klimaschutz bereits lange auf der Agenda der deutschen Umweltpolitik stehen, läuft die Umsetzung regional häufig noch schleppend. Im Rheinisch-Bergischen Kreis zählt die Woydowski GmbH aus Bergisch Gladbach zu den Vorreitern und engagiert sich unter Geschäftsführer Ron Woydowski seit langem für mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Mit der Eröffnung des größten halböffentlichen Ladeparks für Elektroautos in der Region am 7. September 2018 in Schildgen legt das Unternehmen nun einen weiteren Meilenstein.

“Umwelt- und Klimaschutz fängt im Kleinen an und jeder kann etwas beitragen”, so Ron Woydowski. “Für uns sind die Themen E-Mobilität und Nachhaltigkeit schon seit vielen Jahren sehr wichtig und wir wollen sie den Menschen in unserer Heimat näherbringen.” Nach einer Europatour mit dem Tesla Model-X und einem Kinoevent zum Thema Klimaschutz hat das Team um Ron Woydowski nun ein weiteres Ziel verwirklicht: Am 7. September 2018 wird ihr Ladepark für Elektroautos eröffnet, mit dessen Bau im März dieses Jahres begonnen wurde.

Während die Mitarbeiter der Woydowski GmbH auf dem Firmengelände schon seit langem ihre eigenen Elektroautos mit 100 Prozent Ökostrom aus der hauseigenen PV-Anlage laden können, steht diese Möglichkeit dank vier zusätzlicher Ladestationen künftig auch Kunden, Durchreisenden und arbeitsplatznahen Beschäftigten offen.

“Wir sind stolz, in Bergisch Gladbach einen weiteren Schritt zu mehr Umweltbewusstsein und Klimaschutz getan zu haben und möchten dies mit unseren Kunden, Partnern sowie allen Interessierten feiern”, so Ron Woydowski. Rund um die Eröffnung des Ladeparks hat er ein abwechslungsreiches Programm initiiert, das am 7. September um 15 Uhr auf dem Firmengelände (Zum Scheider Feld 23, 51467 Bergisch Gladbach) beginnt.

Mit dabei sind zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus der Region wie Politiker und Innovator Jörg Hynkes aus Wuppertal, Geschäftsführer des E-Mobilitätsverbandes Schweiz Jörg Beckmann, YouTuber Robin Schmid von Robin TV, E-Mobilität-Vorreiter und ebenfalls Ladepark-Betreiber Bäcker Schüren aus Hilden, die Energieagentur NRW sowie Josef Willnecker, erster stellvertretender Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach. Das Team um Ron Woydowski freut sich auf viele interessierte Besucher an diesem Tag und bietet ihnen die Möglichkeit, zum Beispiel die Betriebsstätte mit Photovoltaikanlage, Wärmepumpentechnik, Tesla-Batteriespeichern und der kompletten Infrastruktur für den Ladepark zu besichtigen.

Darüber hinaus präsentiert die Firma Viesmann mit einem großen Ausstellertruck nachhaltige Heiztechniken und es gibt viele attraktive Elektroautos zu entdecken wie den BMW i8 Roadster, Nissan Leaf, Tesla Model-X, Nissan E-NV200, SAIC Maxus EV80. “Wer sich für ein Elektroauto interessiert, hat an diesem Tag die Chance, mehrere Modelle an einem Ort kennenzulernen”, erklärt Ron Woydowski. Geschäftspartner E-Share-One präsentiert außerdem seine Angebote für das Sharing von Elektroautos und hat auch Vorführautos sowie günstige Schnuppermieten dabei. “Und damit unseren Gästen an diesem Tag nicht die Energie ausgeht, laden wir sie herzlich zu einer Stärkung am Foodtruck ein.”

Weitere Informationen zum Unternehmen Woydowski GmbH sowie zu den Leistungen im Bereich Sanitär Bergisch Gladbach, Photovoltaik Bergisch Gladbach, Solar Odenthal und mehr sind auf https://www.woydowski.de/ zu finden.

Woydowski GmbH
Ron Woydowski
Zum Scheider Feld 23

51467 Bergisch Gladbach
Deutschland

E-Mail: info@woydowski.de
Homepage: http://www.woydowski.de
Telefon: 02202 / 80 18

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Claudia Proske
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011