Die Leipziger Buchmesse zählt mittlerweile zu den absoluten Flaggschiffen der Leipziger Messe GmbH und gilt als ein fester und international bekannter Bestandteil der Leipziger Kulturlandschaft. Das Profil der Ausstellung hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer modernen und populären Publikumsmesse gewandelt, bei der die Kontakte und die Nähe zu den interessierten Lesern im Vordergrund stehen und der Messe ein unverwechselbares Flair und Alleinstellungsmerkmal verleihen.

So steht die Messe heute als sächsische Bücherschau für einen Pflichttermin im Frühjahr und hat ihr Image als fester Treffpunkt im jährlichen Kulturkalender weithin zementiert. Dies war nach der politischen Wende 1989/90 noch ganz anders, als die Wiedervereinigung und die damit verbundene völlig radikale Neuordnung der Absatzmärkte eine totale Neuorientierung der Messe erforderten.

In Konkurrenz zur Frankfurter Buchmesse war ein neues und tragfähiges Konzept erforderlich, um Leipzig als Messestandort erhalten zu können. Die bis dahin als Universalmesse konzipierte Veranstaltung wurde in eine thematische Fachmesse umgewandelt und die Dauer von sieben auf vier Tage verkürzt.

Die nächste große Herausforderung galt es 1998 mit dem Umzug der Messe in die modernen Hallen vor den Toren der Stadt zu bewältigen. Dieser Standortwechsel in die Neue Messe wurde notwendig, da sich die Verteilung und Aufsplittung der Ausstellungsfläche in Innenstadt und Alte Messe als nicht mehr angemessen und zukunftsfähig herausgestellt hatten.

Nach Skepsis und anfänglichen Vorbehalten wurde das neue Ambiente aber recht schnell akzeptiert und im Laufe der Zeit durch seine schnelle Erreichbarkeit und großzügigen Räumlichkeiten als zukunftsorientierte Lösung angesehen.

Immovaria – besondere Kompetenz im Denkmalschutz

Die Immovaria GmbH bearbeitet das Geschäftsfeld der Bau- und Immobilienbranche und bietet als Kernkompetenz die Instandsetzung, Vermarktung und Vermittlung denkmalgeschützter Immobilien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien mit dem Ziel der Schaffung langfristig beständiger Werte.

Das unternehmenseigene Konzept umfasst den Erwerb, die Sanierung, Aufteilung und Veräußerung von Objekten durch Immovaria und ihre Partnerunternehmen. Der Fokus liegt dabei auf der Projektierung von Mehrfamilienhäusern, wobei die Bandbreite von Wohn-Ensembles und Gründerzeithäusern der 1960er und 70er Jahre bis hin zu modernen und attraktiven Neubauten reicht.

Besondere Erfahrung und weitreichende Fachkompetenz hat sich die Immovaria GmbH im sogenannten Refurbishment von Bestandsimmobilien angeeignet, also der umfassenden Modernisierung und konzeptionellen Fortentwicklung von städtischem Wohnraum. Dabei betreibt Immovaria seine erfolgreiche Geschäftstätigkeit vorrangig in guten bis sehr guten Wohnlagen wachstumsintensiver deutscher Großstädte und behauptet sich hier als eine anerkannte Branchengröße.

Zudem projektiert das Unternehmen im gesamten deutschen Raum Bestandsimmobilien mit renditestarkem Wertschöpfungspotenzial, prüft die Standortbedingungen der bewerteten Immobilie und erarbeitet spezielle und passgenaue Sanierungskonzepte für die einzelnen Objekte.

Leipzig – ein besonderer Standort

Die sächsische Messemetropole Leipzig ist derzeit einer der interessantesten deutschen Immobilienstandorte. Die Stadt als ein attraktiver Wohnsitz bietet im deutschlandweiten Vergleich immer noch ein günstiges Preisniveau, was weiterhin gute Chancen auf dem Immobilienmarkt bietet. Die Stadt profitiert dabei von einer äußerst wachstumsstarken Wirtschaft in der Region sowie der verkehrsgünstigen Lage in der Metropolregion Mitteldeutschland mit Bahn, Flughafen und Autobahnverbindungen.

Die Immovaria GmbH hat sich auf eine originalgetreue und denkmalgerechte Sanierung von Gebäuden in Leipzig mit ihrer speziellen Altbausubstanz und den unverwechselbaren Außenfassaden spezialisiert. Die Innensanierung umfasst die Beibehaltung und Modernisierung einladender Flure und Treppenhäuser sowie die qualitative Ausgestaltung der einzelnen Räume mit Stuck und anderen hochwertigen Materialien.

Immovaria begreift Wohnen als sinnliches Erlebnis und verbindet dabei eine alte und eindrucksvolle Bausubstanz mit modernsten Innovationen und zeitgemäßen Baukonzepten. Fassadendämmung, eine Videoüberwachung und ferngesteuerte Rollläden im Solarbetrieb sind da nur einzelne Beispiele für eine anspruchsvolle wie auch bequeme und sichere Wohnqualität.

Das Unternehmen Immovaria arbeitet bei seinen Vorhaben nur mit Fachleuten und Handwerksbetrieben zusammen, die über einen weitreichenden Erfahrungsschatz hinsichtlich Altbausanierungen verfügen. Dies und die Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland zur Einhaltung und Überwachung von Qualitätsstandards und Sicherheitsvorschriften garantiert eine durchgängige und lückenlose Qualitätskontrolle von der Konzepterstellung über die Bauausführung bis hin zur endgültigen Objektabnahme.

So bietet Immovaria Mietern, Privatanlegern und institutionellen Investoren besonders anspruchsvolle Objekte mit attraktiven Wohnlagen, einem gehobenen Umfeld und exklusiven Qualität in der jungen, boomenden und aufstrebenden Großstadt Leipzig.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email