Nachtma[h]l-en mischt künstlerische Malerei und kulinarischen Genuss und findet am 07. & 08. Mai 2020 wieder auf „Gut Altenkamp“ um 18.30 Uhr in Aschendorf statt. Ganz nach dem Motto: Malen an einem ungewöhnlichen Ort mit Geschichte.

Das historische Gut Altenkamp liegt eingebettet in einem über 200 Jahre alten Barockgarten mit imposanten Taxushecken in Aschendorf ganz in der Nähe von Papenburg an der Ems. Unter dem Podest des Eingangsportals leitet eine Treppe in die Funktionsräume des Kellers mit ihren imponierend gemauerten Kreuzgratgewölben. Reichhaltig ausgestattet und künstlerisch effektvoll durchgeformt schuf der Architekt Peter Pictorius das Herrenhaus Altenkamp 1728-1732 im holländisch-norddeutschen Barockstil.

Gut Altenkamp – Barockanlage – Kunst & Kultur

Gut Altenkamp Aschendorf - EmslandGut Altenkamp – Mit einem imposanten Lustgarten diente das Gut Altenkamp als Sitz für den emsländischen Drosten. Kann es einen schöneren Ort geben, an dem in circa drei Stunden die Teilnehmer ein Nachtmahl genießen und dabei aus einer leeren Leinwand ein Meisterwerk gestalten? Die Inspiration der Herrenhausanlage sowie sachkundige Begleitung durch eine Künstlerin der Kunstschule Zinnober werden die eigene Kreativität und Individualismus vereint. Der Freundeskreis Gut Altenkamp e. V. und die Stadt Papenburg Fachbereich Museen und Soziokultur freuen sich, dass nach nach dem Erfolg von 2016 das Nachtma[h]len auch 2020 wieder auf Gut Altenkamp stattfindet. „Der Freundeskreis Gut Altenkamp e.V. will Menschen zusammenführen, die kunstinteressiert sind und den kulturellen Gedanken in der Region fördern wollen“, erläutert Carola Seelis, 1. Vorsitzende.

Nach Erwerb 1981 und Renovierung des Baudenkmals durch die Stadt Papenburg dienen die repräsentativen Räume als überregionales Ausstellungszentrum für kultur- und kunsthistorisch herausragende Ausstellungen. Vom 22. März bis 14. Juni 2020 findet die hochwertige Ausstellung „Der Landschaft auf der Spur“ von Puck Steinbrechers statt. Steinbrecher, einer der renommiertesten Künstler des norddeutschen Raums, nimmt die Besucher mit auf einen Streifzug durch sein künstlerisches Schaffen der letzten zwanzig Jahre.

Seit 1975 ist Steinbrecher als freischaffender Künstler tätig und fängt in seinen klein- und großformatigen Acryl-Gemälden die Weite der norddeutschen Landschaft ein.

Anlässlich Puck Steinbrechers (*1950 in Bad Zwischenahn) siebzigsten Geburtstags zeigt das Ausstellungszentrum Gut Altenkamp vom 22. März bis zum 14. Juni 2020 die Ausstellung „Der Landschaft auf der Spur“.

Nachtmahlen 2020 Gut Altenkamp

flyer_nachtmahlen_mai2020 „Soviel sei verraten: Die „Nachtma[h]ler“ werden mit auf die künstlerische Reise im Sinne der aktuellen Ausstellung genommen. Das Motiv wird den Teilnehmern erst am Nachtmahl-Abend bekannt gegeben. Mit Freude und in entspannter Runde entsteht während des Abends ein Gemälde. In einer Schritt-für-Schritt Anleitung begleite ich die Teilnehmer vom ersten Bleistiftstrich bis zum letzten Pinseltupfen zum fertigen Bild. Das eigene Kunstwerk wird erarbeitet und am Abend nach Hause genommen“, freut sich Editha Janson (Kunstschule Zinnober). Die freischaffende Künstlerin Editha Janson arbeitet bildnerisch, prozess-orientiert und interdisziplinär. Sie knüpft Verbindungen zwischen Materialien, Techniken und Kunstformen sowie Gattungen.

Was erwartet die Nacht Ma[h]l-en Teilnehmer am 07. & 08. Mai 2020 auf Gut Altenkamp?

flyer_nachtmahlen_mai2020 Nachtmahlen Gut AltenkampZur Begrüßung ein Gläschen Sekt und Eintauchen in die abendliche Atmosphäre des Barock Anwesens. Kleine Einführung während weiter genippt wird. Die darstellende Künstlerin Editha Janson führt die Teilnehmer im Gewölbekeller durch die einzelnen Schritte zur Erstellung eines Kunstwerkes. Die Vorbereitungen für den kulinarischen Genuss der Teilnehmer finden parallel in der Gutsherrenküche statt. Während des Abends sollen die Sinne, Kreativität und der Geist auf ihre Kosten kommen. Angefangen von der Leinwand, den Farben, Pinsel, Staffelei und einer erfahrenen Künstlerin bis hin zu genüsslichen Leckereien sind die Teilnehmer versorgt.
Nachmtahlen Mai 2020 Gut Altenkamp

Fazit: Nachtma[h]l-en ist keine Kunst-Klasse – es ist ein Party! – Nachtma[h]l-en mischt künstlerische Malerei und kulinarischen Genuss

Nachtma[h]len ist ganz einfach und völlig stressfrei! Jeder kann mitmachen, absolut keine Vorkenntnisse sind nötig. Der Veranstaltungsort ist keine Schule oder Kursräumlichkeiten, sondern ein barockes Anwesen für ein genüssliches Nachtma[h]l-en, Essen & Kunst am 07. & 08. Mai 2020 ab 18.30 Uhr. Anmeldungen unter: kontakt@schausitzen.de oder 030-22 19 220 15.

PRESSEKONTAKT

PR Berlin
Schausitzen Berlin PR
Malteser Strasse 170
12277 Berlin

Website: schausitzen-pr.de/
E-Mail : kontakt@schausitzen-pr.de
Telefon: 030 22 19 220 15