Hypermotion: Gemeinsame Bühne für Wissenschaft, Wirtschaft, Start-ups und Politik

Interessierte Besucher trafen an diesem Gemeinschaftsstand auf einige Mitglieder der TOPLIST der Telematik: Arealcontrol GmbH, LostnFound AG sowie SAVVY Telematic Systems AG

BildFrankfurt, 27.11.2018.
Im Interview: Danilo Kirschner, Eventmanager der Hypermotion / Konzeptanpassung führt Transparenz und Offenheit auf der Messe / Telematics VIP-Lounge mit Unternehmen aus der der TOPLIST der Telematik zum zweiten Mal dabei

Nach der Premiere im vergangenen Jahr fand die Hypermotion in Frankfurt/Main jetzt zum zweiten Mal statt. 2.545 Teilnehmer aus 20 Ländern (2017: 2.673 aus 18 Ländern), darunter 138 Unternehmen, 36 Start-ups, über 200 Referenten vernetzten sich an drei Tagen auf der Hypermotion. Dabei standen disruptive Ideen und die intelligente Vernetzung von Verkehrs- und Logistiksystemen aber auch die Zukunft von Mobilität im Mittelpunkt. Das interaktive Format kam mit seinem großen Angebot an Konferenzen, Start-up Pitches, Experten-Talks und Speed-Networking bei den Teilnehmern außerordentlich gut an: 91 Prozent waren mit dem Event sehr zufrieden.

Ganz zentral auf der Hypermotion 2018 und inmitten der Start ups und Bühnenprogramme bot auch in diesem Jahr die Telematics VIP-Lounge den Besuchern ein entspanntes Gesprächsumfeld. Interessierte Besucher trafen an diesem Gemeinschaftsstand auf einige Mitglieder der TOPLIST der Telematik: Arealcontrol GmbH, LostnFound AG sowie SAVVY Telematic Systems AG präsentierten hier ihre Telematik-Lösungen.

Auch der Branchen-Sender Telematik.TV war vor Ort. Im Interview mit Danilo Kirschner, Eventmanager der Hypermotion, erfuhr Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, genaue Informationen zu dieser Messeveranstaltung.

Peter Klischewsky: Grundsätzlich nachgefragt, wen und was finden Besucherinnen und Besucher hier auf der Hypermotion?

Danilo Kirschner: Die Hypermotion steht in diesem Jahr ganz unter dem Stern “Green City”. Wir alle wissen es ja, dass sich in diesem Bereich unglaubliche Verwerfungen andeuten, insbesondere in den Innenstädten. Deshalb haben wir verstärkt hier auf der Messe viele Aussteller, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Beispielsweise präsentiert sich zum ersten Mal die Doppelmayr Seilbahnen GmbH. Der renommierte Seilbahnhersteller aus Österreich ist hier, um mit neuen innerstädtischen Mobilitätslösungen einen positiven Impuls zu geben. Wir haben mit der Sick AG ein Unternehmen an Bord der Hypermotion geholt, das konkrete Telematik-Sensor-Lösungen zeigt. Ein Anbieter, der Fahrzeuge in der Schnittstelle Mensch-Maschine darstellt und diese in der Wechselwirkung optimiert. Mit Siemens als Aussteller präsentieren wir einen wichtigen Player in Deutschland. Siemens unterstützt Kommunen dabei, die Städte noch smarter werden zu lassen, um insgesamt Nachhaltigkeit voranzutreiben. Wir sehen mit verschiedenen Vertretern wie der Mainova AG oder anderen Energieversorgern, dass diese mehr und mehr in das Thema Digitalisierung einsteigen. Energieversorger, die sagen: ‘Ja, wir wollen ein Teil dieser Mobilitätswende sein und wir bieten dafür die Infrastruktur.’

Peter Klischewsky: Die Hypermotion findet zum zweiten Mal in Frankfurt statt und sie hat sich weiterentwickelt. Man hat das Gefühl, sie ist sehr gewachsen.

Danilo Kirschner: In der Tat. Unsere Messegäste sehen, merken und sie honorieren es auch, wie sich unsere Konzeptanpassung zum Positiven gewandelt hat. Mit einer deutlich transparenteren Gestaltung verwirklichten wir ein offeneres Konzept. Durch das organische Zusammenwachsen und Ausbreiten wurde die Veranstaltung viel größer und so konnten wir eine viel transparentere Plattform für den Wissensaustausch schaffen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Verbindung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Start up und Politik hinzubekommen und dass sich alle Beteiligten hier auf der Messe treffen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Telematik-Markt.de
Herr Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: +49 4102 2054-540
web ..: http://www.telematik-markt.de
email : redaktion@telematik-markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Fachzeitung der Telematik-Branche

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Die Fachzeitung Telematik-Markt.de und Telematik.TV verfolgen das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden “Markt – und Informationsplatz” zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik – Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.
Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing – Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik – Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser “öffentlichen Bühne”.
Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die führenden Telematik-Anbieter.
Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human- Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

Pressekontakt:

Telematik-Markt.de
Herr Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg

fon ..: +49 4102 2054-540
web ..: http://www.telematik-markt.de
email : redaktion@telematik-markt.de