Frugalisten, Könige der Sparfüchse – Mit Frugalismus Ressourcen schonen

Der Frugalismus ist eine noch jung Bewegung, dessen Anhänger sich durch bewussten Umgang mit Geld, Energie und Ressourcen befassen.

BildDurch eine minimalistische Lebensweise und frühes Ansparen von Vermögen sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, schon sehr früh im Leben finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen.

Diese Bewegung ist in den letzten Jahren aus den USA nach Europa herüber geschwappt und ist dort unter dem Namen FIRE, Financial Independence, Retire Early, eine mittlerweile etablierte, alternative Lebensweise.

In Deutschland findet man um den Namen Frugalismus ( a.d. engl. “frugal” für “sparsam, genügsam” ) dann auch schnell die Überschriften “Rente mit 40” oder sogar “Rente mit 30”, was denn eher der redaktionellen Aufmerksamkeit, denn der realistischen Umsetzung dieser Bewegung geschuldet ist.

So werden auf entsprechenden Webseiten aufwendige Berechnungen vorgestellt, die den möglichen frühen Einstieg in den Ruhestand aufzeigen sollen. Dabei wird der Minimalismus teils auf die Spitze getrieben und spartanische Lebensführungen vorgeschlagen. Wohnungen werden gesucht, die zwischen anderen Wohnungen liegen, damit man selbst nicht heizen muss, stets kalt zu duschen, oder Lebensmittelkonsum für EUR 80.- im Monat vorgeschlagen.

Das sind unnötige Übertreibungen, die das Thema Frugalismus leider in eine bestimmte Ecke rücken, denn wenn man sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, birgt es ein enormes Potential.

Bewusstheit, Achtsamkeit, gesunde Lebensführung, Ressourcen schonen, Umwelt schützen, eigene Potentiale nutzen, der Altersarmut entgehen oder schlichtweg ein erfülltes, glückliches Leben zu führen sind nämlich die positive Kehrseite der plakativen “Rente mit 40” Schlagzeilen.

Dies beweisen die neuesten Beiträge von Werner Jakob Weiher zum Thema Frugalismus, die der Autor auf seinem YouTube Kanal “Gute Nachrichten, Technik und Sparfüchse – Kanal” veröffentlicht. Hier werden die Möglichkeiten angeboten, die das Thema wirklich bietet und jedem seine Wahlmöglichkeit gelassen, wie weit er oder sie sich auf dieses Thema einlassen möchte.

Die Beiträge stehen jedem frugalistenkonform kostenlos zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
Herr Werner Jakob Weiher
Gustav-Heinemann-Straße 32
50226 Frechen
Deutschland

fon ..: 02238-9369893
web ..: https://www.jakobsweg-live.de
email : info@jakobsweg-live.de

Verlag und Plattform für die Verbreitung von News und Informationen zu den Themen Jakobsweg, gute Nachrichten, Achtsamkeit, soziales Engagement, Gesundheit, Meditation und glücklicher Lebensweisen.

Pressekontakt:

Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
Herr Werner Jakob Weiher
Gustav-Heinemann-Straße 32
50226 Frechen

fon ..: 02238-9369893
web ..: https://www.jakobsweg-live.de
email : info@jakobsweg-live.de