FinaSoft GmbH wächst konsequent weiter

Drittes Geschäftsjahr in Folge mit positivem Ergebnis abgeschlossen. Etablierung eigener Software-Lösungen am Markt, starkes Wachstum der Bestandskundenzahl, neue Großprojekte in der Pipeline

BildErneut mit Gewinn und mit einem positiven Ausblick hat die FinaSoft GmbH ihr drittes Geschäftsjahr abgeschlossen. Auch in den vergangenen Monaten hat das seit Januar 2016 tätige Unternehmen mehrere große Beratungsprojekte durchgeführt, darunter die Unterstützung mehrerer Banken bei der Konzeption digitaler Endkundenlösungen sowie die Implementierung einer Fonds-Rating-Applikation.
Inzwischen zählt FinaSoft mehr als 100 zufriedene Bestandskunden und unterstützt bereits über 50 Finanzdienstleister bei der fristgerechten Erfüllung der regulatorischen MiFID II-Anforderungen – Tendenz steigend.
Seit Februar dieses Jahres können sich Kunden zudem auf der Website www.finasoft.de über die bereits am Markt etablierten hauseigenen Software-Lösungen informieren. Mit der hochsicheren B2B4C-Plattform FinaDesk begleitet FinaSoft Banken, Vermögensverwalter und Family Offices im digitalen Transformationsprozess. Die skalierbare Modulplattform wird den Bedürfnissen des Nutzers jeweils individuell angepasst.
Zu den Kunden, die FinaDesk bzw. die einzelnen Module FinaPortfolio, FinaPostbox und FinaMarketData bereits erfolgreich nutzen, gehören u.a. der Bank-Verlag und das renommierte Düsseldorfer Bankhaus Lampe. Auch die Mitarbeiter einer Luxemburger Großbank nutzen seit Herbst 2018 produktiv und erfolgreich eine von FinaSoft entwickelte Fonds-Rating-Applikation.
Das stetig wachsende Entwicklerteam am Firmensitz der FinaSoft in Kaiserslautern arbeitet bereits an Erweiterungen der bestehenden FinaDesk-Module.
Geschäftsführer Christian Hank blickt zuversichtlich auf das kommende Geschäftsjahr: “Mit unserer zielorientierten Zuverlässigkeit, neue Ideen und Entwicklungen im Bereich Digitalisierung praxistauglich in die bestehenden Prozesse bei Finanzdienstleistern zu integrieren, haben wir uns in der Branche einen Namen gemacht. Aktuell führen wir mehrere vielversprechende Gespräche und Verhandlungen zu weiteren spannenden Projekten mit neuen und bestehenden Kunden. Es warten einige interessante Herausforderungen auf uns, denen wir uns gerne stellen.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

FinaSoft GmbH
Herr Christian Hank
Karl-Marx-Straße 37-39
67655 Kaiserslautern
Deutschland

fon ..: +49 631 8924 7500
web ..: https://www.finasoft.de/
email : info@finasoft.de

Über die FinaSoft GmbH
Die FinaSoft GmbH wurde im Januar 2016 gegründet von ehemaligen Mitarbeitern und Aktionären der market maker Software AG, die 2011 mit der vwd group verschmolzen wurde. Der heutige Geschäftsführer der FinaSoft GmbH, Christian Hank, war ab 1994 Vorstand der market maker Software AG. Mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung in den Bereichen Wertpapiere und Portfoliomanagement unterstützen die zurzeit 19 Mitarbeiter der FinaSoft GmbH Finanzdienstleister, die sich mit Portfolio- und Assetmanagement für private und institutionelle Kunden beschäftigen. Das Angebot der FinaSoft umfasst individuelle Beratung ebenso wie die Entwicklung maßgeschneiderter Software-Lösungen.
Die FinaSoft GmbH hat ihren Sitz in Kaiserslautern.

Pressekontakt:

FinaSoft GmbH
Frau Elke Boerner
Karl-Marx-Straße 37-39
67655 Kaiserslautern

fon ..: +49 631 8924 7500
web ..: https://www.finasoft.de/
email : info@finasoft.de