TORONTO, ONTARIO – 29. Oktober 2019 – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT, OTC: TAKOF) (das Unternehmen oder DDC) freut sich bekannt zu geben, dass DDC mit Unterstützung seines Vertriebsagenten Air Canada (TSX: AC) am 28. Oktober 2019 eine Geschäftsvereinbarung (die Vereinbarung) mit der Edmonton Regional Airports Authority (ERAA) unterzeichnet hat. Die ERAA ist als Flughafenbehörde für den Betrieb des Edmonton International Airport (EIA) und des Villeneuve Airport zuständig. Ziel der Vereinbarung ist die Errichtung des weltweit ersten Luftfahrtstützpunkts für Transportdrohnen am Edmonton International Airport unter Einsatz der von DDC bereitgestellten Drohnentransportplattform.

DDC und ERAA werden vom EIA aus Flugrouten zusammenstellen und dazu DDCs Start- und Landezonen DroneSpot sowie die entsprechende Drohnenfluginfrastruktur nutzen. Mit Hilfe von ERAAs Know-how als Luftfahrtbetreiber werden DDC und ERAA gemeinsam die von DDC bereitgestellten Drohnentransportdienste in diesem geregelten Luftraum einrichten und bei einer Vielzahl von neuen und bestehenden Kunden bewerben und vermarkten. Der gesamte Betrieb erfolgt im Einklang mit den kanadischen Luftfahrtvorschriften und den Flugbewilligungen von Transport Canada vorbehaltlich der von DDC beizubringenden erforderlichen Behördengenehmigungen.

Diese Geschäftsvereinbarung mit einem international führenden Unternehmen wie dem EIA ist bis dato weltweit einzigartig. Gemeinsam mit der ERAA werden wir an diesem weltweit anerkannten Flughafenstandort ein Drohnenlogistik-Netzwerk einrichten. Der Flughafen dient als zentraler Stützpunkt für zahlreiche Drohnenflugrouten, die wir unseren Kunden anbieten. Die Größe und der Umfang dieses revolutionären Angebots bergen nicht nur ein beachtliches Umsatzpotenzial, sie bringen der Region gleichzeitig auch einen enormen logistischen Nutzen, meint Michael Zahra, President & CEO von DDC. Es ist mir eine große Freude, all unseren Aktionären mitteilen zu können, dass wir in enger Zusammenarbeit mit dem EIA unsere derzeitigen Erfahrungen mit dem Drohnenbetrieb an einem Großflughafen mit geregeltem Luftraum ausweiten und darauf aufbauend andere ähnliche Geschäftschancen auf internationaler Ebene sondieren werden.

Die Vereinbarung hat eine anfängliche Laufzeit von fünf Jahren. Wird die Vereinbarung nicht offiziell gekündigt, verlängert sie sich jeweils um eine Laufzeit von einem Jahr.

EIA ist stolz darauf, gemeinsam mit einem Branchenführer wie DDC den ersten Luftfahrtstützpunkt für Drohnen in Kanada zu errichten und damit unsere Transportlogistik und Supply-Chain-Lösungen drastisch zu modernisieren. Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Air Canada freuen wir uns darauf, das Kundennetzwerk von DDC in EIAs Airport City und im Großraum Edmonton auszubauen und auch auf weitere strategische Partner auszudehnen. DDCs DroneSpot am Standort EIA wird die intermodale Konnektivität optimieren und damit die Wachstumsmärkte Internethandel, Pharmazeutika, Botendienste sowie Öl & Gas unterstützen. Dank unseren Partnern wie NAV Canada und Transport Canada ist unser Flughafen führend auf dem Gebiet der Innovationsentwicklung, meint Myron Keehn, der am EIA als VP of Air Service and Commercial Development verantwortlich zeichnet.

Über Edmonton International Airport
Edmonton International Airport ist ein selbstfinanziertes, gemeinnütziges Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die wirtschaftliche Prosperität im Großraum Edmonton zu fördern. EIA ist in puncto Personenverkehr Kanadas fünftgrößter Flughafen und in puncto Landfläche der größte wichtige Flughafen Kanadas. EIA bietet Nonstop-Verbindungen zu Destinationen in ganz Kanada sowie in den Vereinigten Staaten, Mexiko, der Karibik und Europa. EIA ist mit einer Wirtschaftsleistung von mehr als 3,2 Milliarden Dollar und über 26.000 Arbeitsplätzen ein wichtiger Wirtschaftsmotor. EIAs Airport City bietet einen Nährboden für neue Arbeitsplätze, für den Tourismus und für die wirtschaftliche Diversifizierung. Sowohl innerhalb als auch außerhalb des EIA dient sie als Anlaufstelle für den Unterhaltungssektor, E-Handel, Einzelhandel, Gastronomie, Transport und Logistik, Biopharma, Leichtindustrie und viele andere Branchen. EIA baut auf eine digitale Strategie, um sich als Flughafen der Zukunft zu positionieren. Nähere Informationen erhalten Sie unter flyeia.com bzw. über @flyeia auf Twitter, Instagram, Linkedin oder Facebook.

Über Drone Delivery Canada Corp.
Drone Delivery Canada Corp. ist ein Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf dem Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens wird Regierungsstellen und Unternehmensorganisationen weltweit als Software as a Service-(SaaS)-Modell zur Verfügung stehen.

Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX V Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQB-Markt (Nasdaq International Designation) in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und an der Frankfurter Börse in Deutschland unter dem Börsensymbol A2AMGZ gehandelt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com.

Kontakt für weitere Informationen:

Richard Buzbuzian, Capital Markets, Tel: (647) 501-3290, E-Mail: richard@dronedeliverycanada.com;

Bill Mitoulas, Investor Relations, Telephone: (416) 837-7147, Email: billm@dronedeliverycanada.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig Die Parteien sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan
Kanada

email : tony@dronedeliverycanada.com

Pressekontakt:

DRONE DELIVERY CANADA CORP
Tony Di Benedetto
6-6175 Highway 7, Suite 441
L4H 0R6 Vaughan

email : tony@dronedeliverycanada.com