Das sanierte Baudenkmal Angerpalais gehört zu den ältesten Mietshäusern im Leipziger Stadtteil Altlindenau. Es wurde um 1880 errichtet und 2012 in desolatem Zustand von dem Denkmalsanierer Immovaria GmbH übernommen. Inzwischen bildet das Doppelmietshaus Angerstraße 31/33 wieder einen städtebaulich markanten Blickfang und bietet komfortablen Wohnraum.

Zunächst hat die Immovaria in Zusammenarbeit mit den Behörden das Gebäude vor dem weiteren Verfall gesichert und die künftigen Wohneinheiten an Investoren veräußert. Danach konnten die umfangreichen Sanierungsarbeiten beginnen. In mühevoller Kleinarbeit und mit Gespür fürs Detail haben die Sanierungsspezialisten den historischen Charakter des Wohnhauses erhalten und mit modernem Komfort ergänzt. Die Bauarbeiten wurden vom TÜV Rheinland überwacht.

Saniertes Denkmalobjekt mit hohem Wohnkomfort

Das Ergebnis ist ein saniertes Gründerzeithaus mit 16 zeitgemäß ausgestatteten Wohnungen. Deren stilvolle Parkettböden und Videoüberwachungsanlagen tragen ebenso zu dem angenehmen Wohnkomfort bei wie die Wohlfühlbäder. Diese verfügen über eine Fußbodenheizung, hochwertige Sanitärkeramik und einen LCD TV im Badspiegel.

Straßenseitig besticht das Denkmalobjekt mit der sorgsam restaurierten Fassade, an der Rückseite sind Balkone angefügt. Besonders das aufwendig gestaltete Treppenhaus mit Fliesenboden im Eingangsbereich und Holztreppe erinnert an die Bauweise der Gründerzeit. Das Doppelmietshaus aus der Gründerzeit verfügt über einen Hausdurchgang, der in den begrünten Innenhof führt.

Attraktive Wohnlage – gute Vermietungschancen

Mit diesen Vorzügen und der attraktiven Wohnlage macht sich das Angerpalais für Käufer und Mieter gleichermaßen interessant. Nur ein kurzer Spaziergang trennt die Bewohner vom Palmengarten und dem Elsterflutbecken auch der Leipziger Auwald und der Clara-Zetkin-Park sind fußläufig erreichbar. Kultureinrichtungen wie die Musikalische Komödie befinden sich in der unmittelbaren Nachbarschaft, das Gewandhaus im Stadtzentrum ist etwa 4 Kilometer weit entfernt.

Dank der wachsenden Bevölkerungszahl sind Wohnungen in Leipzig generell stark nachgefragt und die Wohnviertel im Westen der Messestadt werden immer beliebter. Daraus ergeben sich für das denkmalgeschützte Eckhaus Angerstraße/Demmeringstraße gute Vermietungschancen. Statistisch gesehen liegen die Bruttomietrenditen in Altlindenau bei Bestandswohnungen über dem Bundesdurchschnitt. Außerdem können Investoren die Sanierungskosten steuerlich geltend machen. Somit empfiehlt sich dieses Denkmalobjekt als langfristige Geldanlage.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email